Ort:  Wachtberg
Datum:  29.01.2023

Initiativbewerbung Schulpraktikum Feinwerkmechanik oder/und Elektronik

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.  

Das Fraunhofer FHR ist eines der führenden und größten europäischen Forschungsinstitute auf dem Gebiet der Hochfrequenz- und Radartechnik mit einem der weltweit leistungsstärksten Weltraumbeobachtungsradare. Es ist Teil der Fraunhofer-Gesellschaft, der größten Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschung richtet sich nach den Bedürfnissen der Menschen und hat immer einen konkreten Projektbezug in Weltraum, Produktion, Mobilität, Verteidigung, Sicherheit, Gesundheit, Umwelt und Kommunikation.
Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege – schau’s Dir an und erlebe es mit!

 

Was Du bei uns tust

…in der feinwerkmechanischen Werkstatt:

  • Herstellen von Metall- und Kunststoffbauteilen mit Handwerkszeugen durch Feilen, Sägen und Gewindeschneiden
  • Zerspanen von verschiedenen Metallen an der Bohrmaschine und auch an der Drehmaschine zum Bau kleiner Werkzeuge
  • Erster Umgang mit dem Biegewerkzeug und Herstellen kleiner Drahtmodelle durch Hart- und Weichlöten

 

…in der Elektronik:

  • Erste Einblicke in die Elektrotechnik
  • Aufbau von elektronischen Schaltungen und erste Lötaufgaben
  • Verkabelung von elektronischen Geräten
  • Zusammenbau und Inbetriebnahme elektronischer Geräte
  • Mechanische Bearbeitung von Gehäusen
  • Programmierung von einfachen Schaltungen mit Mikrocontrollern

 

Teile uns mit, in welchem der beiden Bereiche Du gerne ein Praktikum machen möchtest und was Dich vielleicht jetzt schon besonders interessiert.

Wenn Du möchtest, kannst du auch beide Bereiche in einem kombinierten Praktikum kennen lernen.

 

Was Du mitbringst

  • Schüler der 8. bis 13. Klasse
  • Interesse an Werkstattarbeit, Feinmechanik, Elektronik oder Programmieren
  • Handwerkliches Geschick und räumliches Vorstellungsvermögen

 

Wir benötigen von Dir ein Anschreiben, Deinen Lebenslauf (uns interessieren auch Deine Hobbies und Interessen), Dein letztes Schulzeugnis und einen Nachweis Deiner Schule über das Praktikum (Brief an den Praktikumsbetrieb) und den Praktikumszeitraum.

Solltest Du ein freiwilliges Praktikum in den Ferien machen wollen, teile uns das bitte auch mit.

 

Was Du erwarten kannst

  • Ein modern ausgestattetes und kollegial geprägtes Arbeitsumfeld
  • Realistische Einblicke in unseren Arbeitsalltag und unsere Forschungsprojekte
  • Interessante, praxisnahe Aufgabenstellung
  • Attraktive Rahmenbedingungen bei einer der größten Forschungsorganisationen für anwendungsorientierte Forschung in Europa

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

 

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt online mit Deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen! 

 

Fragen beantwortet Dir gerne:

Wolfgang Wißmann (Ausbildungskoordinator)

Tel.: 0228 9435 238

E-Mail.: wolfgang.wissmann@fhr.fraunhofer.de

 

oder:

Anna Bischof (Recruiting & Personalmarketing)

Tel.: 0151 402 59 602

E-Mail: anna.bischof@fhr.fraunhofer.de

Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik FHR 

www.fhr.fraunhofer.de 


Kennziffer: 24169                Bewerbungsfrist: