Ort:  Wachtberg
Datum:  26.05.2024

VERSORGUNGSINGENIEUR*IN TGA /VERSORGUNGSTECHNIKER*IN TGA

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 800 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 3,0 Milliarden Euro.  

Das Fraunhofer FKIE mit seinen ca. 500 Mitarbeitenden entwickelt Technologien und Prozesse mit dem Ziel, existenzbedrohende Risiken frühzeitig zu erkennen, zu minimieren und beherrschbar zu machen. Fraunhofer FKIE ist das führende Institut für anwendungsorientierte Forschung und praxisnahe Innovation in der Informations- und Kommunikationstechnologie (IuK).

 

Was Sie bei uns tun

  • Mitarbeit bei der Planung und Projektierung sowie dem Bau, Bauunterhalt und Betrieb unserer Versorgungstechnik (TGA)
  • Anlagenverantwortung und Fachaufsicht im Bereich Heizung, Klima, Lüftung, Sanitär (HKLS)
  • Mitarbeit im vorbeugenden Brandschutz
  • Mitarbeit beim Energieaudit und Umweltmanagement

 

Was Sie mitbringen

Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Bachelor-Studium der Fachrichtung Versorgungstechnik/Sanitärtechnik oder vergleichbare Qualifikationen.
Sie weisen fundierte Kenntnisse und einschlägige Berufserfahrung in der Heizung-, Klima-, Lüftungs-, Kälte- und Sanitärtechnik, Steuerungs- und Regelungstechnik, Energie- und Umwelttechnik auf. Idealerweise verfügen Sie über eine Weiterbildung zum Brandschutzbeauftragten und verfügen über fundierte Kenntnisse und Erfahrungen über den Betrieb gasgeführter Heizkessel und Blockheizkraftwerke.
Zu Ihren Stärken zählen ein hohes Maß an Selbstständigkeit, eine strukturierte und methodische Arbeitsweise, hohe Einsatzbereitschaft,  Service- und Teamorientierung sowie Kommunikationsgeschick. Ein freundliches, zuverlässiges und offenes Auftreten rundet Ihr Profil ab.

 

Was Sie erwarten können

Am Fraunhofer FKIE leben wir eine familienfreundliche und internationale Kultur. Wir bieten die Möglichkeit flexibler Arbeitszeiten und mobilen Arbeitens, um individuelle Anliegen zu berücksichtigen. Wir bieten Ihnen persönliche Entwicklungsmöglichkeiten durch Weiterbildungsmaßnahmen, eine betriebliche Altersvorsorge (VBL) sowie Zugang zu einem vergünstigten JobTicket.

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! 
 

Fragen zu dieser Position beantwortet gerne:
Herr Richard Nelleßen
Tel.: +49 228 9435-658

Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie FKIE 

www.fkie.fraunhofer.de 


Kennziffer: 67424                Bewerbungsfrist: