Ort:  Aachen
Datum:  04.06.2024

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Digitale Medizin / Aachen

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 800 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 3,0 Milliarden Euro.  

Fraunhofer MEVIS ist ein weltweit führendes und international vernetztes Forschungs- und Entwicklungszentrum für Computerunterstützung in der Digitalen Medizin. Es verfolgt einen patientenzentrierten und auf die klinischen Abläufe zugeschnittenen Ansatz zur Lösung klinisch relevanter Fragestellungen der bild- und datengestützten Diagnose und Therapie. 
Ein bedeutender Schwerpunkt der Forschungstätigkeit bei Fraunhofer MEVIS liegt im Bereich der Magnetresonanztomographie (MRT). Insbesondere hat sich der Bereich der Niederfeld-MRT in den letzten Jahren als ein vielversprechendes Forschungsfeld erwiesen, das erhebliches Potenzial birgt. Im Rahmen des DeLoRI-Projekts (Dedicated Low-field MRI for breast) arbeiten wir an der Entwicklung eines kompakten und mobilen Niederfeld-MRT-Geräts, das speziell für das Screening konzipiert werden soll. 

 

Was Sie bei uns tun

Sie werden als Teil unseres Teams am Standort Aachen an der Entwicklung des DeLoRI-Systems beteiligt. Mögliche Themengebiete umfassen:

  • Elektromagnetische Simulation von Niederfeld-MRT-Systemkomponenten
  • Entwicklung und prototypischer Aufbau von Niederfeld-MRTs
  • Maschine-Learning-unterstützte Ansteuerung und Datenakquise
  • Entwicklung von Software zur Rekonstruktion mit einem Fokus auf KI-basierten Ansätzen

 

Was Sie mitbringen

  • Überdurchschnittlicher Masterabschluss der Physik, Ingenieurswissenschaften oder eines verwandten Fachs
  • Idealerweise Erfahrung im Bereich medizinischer Bildgebung oder Hardwarebau
  • Eigenverantwortliche Projekt- und Teamarbeit
  • Gute deutsche und englische Sprachkenntnisse

 

Weiterhin von Vorteil wären:

  • Kenntnisse in Machine-Learning, Deep Learning, Bild- und Datenverarbeitung
  • Erfahrungen im Bereich MRT-Physik und -Bildgebung
     

 

Was Sie erwarten können

Sie arbeiten in einem modernen, interdisziplinären Institut mit flachen Hierarchien und umfangreichen Fortbildungsmöglichkeiten, einschließlich regelmäßiger Inhouse-Seminare und Teilnahme an relevanten Fachkonferenzen. Sie können Ihre Arbeitszeit im Rahmen unseres Vertrauensarbeitszeitmodells flexibel gestalten und bei Bedarf einen Teil Ihrer Arbeit von zu Hause aus erledigen. Zusätzlich bietet unsere enge Anbindung an die RWTH Aachen University und die Universität Bremen die Möglichkeit zur Promotion.

 

Der Vertrag ist vorerst auf 2 Jahre befristet. Wir streben aber eine langfristige Zusammenarbeit an.

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! 
 

Bei fachlichen Fragen zu dieser Position wenden Sie sich gern an:
Univ.-Prof. Dr.-Ing Volkmar Schulz
volkmar.schulz@mevis.fraunhofer.de

Fraunhofer-Institut für Digitale Medizin MEVIS 

www.mevis.fraunhofer.de 


Kennziffer: 71936                Bewerbungsfrist: 

 


Stellensegment: Medical Technologist, Healthcare